Unser Auftrag

Die Berner Rechtsberatungsstelle für Menschen in Not gibt von Armut betroffenen Menschen aus dem Kanton Bern sowie hier lebenden Asylsuchenden die Möglichkeit, sich unabhängig, kostenlos und kompetent juristisch beraten oder vertreten zu lassen. Wir bieten rechtliche Beratung und Vertretung in den Bereichen Asylrecht, Sozialhilferecht und ethnisch-kultureller Diskriminierungsschutz.

Neuigkeiten

Handlungsgrundsätze und Standards für den Rechtsschutz im Asylverfahren

Zur Gewährleistung eines rechtsgleichen und qualitativ hochstehenden Rechtsschutzes in asylrechtlichen Verfahren beachten die Mitarbeitenden der Berner Rechtsberatungsstelle für Menschen in Not die...

Zum Beitrag

Ein Jahr in Zahlen

57 Mitarbeiter setzten sich Jahr 2019 am Eigerplatz in Bern, im BAZ Bern, im BAZ Zürich und am Flughafen Kloten abertausende Stunden für Klientinnen und Klienten ein. Ihre Arbeit war keineswegs...

Zum Beitrag

Ein gelungener Start: Präsentation zum beschleunigten Asylverfahren

RBS Bern-Leiter Dominique Wetli blickte am Jahrestreffen des Netzwerks «Joint Future» auf den Start der Rechtsvertretung im beschleunigten Asylverfahren zurück. Seine Präsentation über die Arbeit der...

Zum Beitrag

«Die Rolle meiner Anwältin? Ihre Anwesenheit war mehr als hilfreich»

Ein Asylsuchender aus Westafrika hat seine Fluchtgeschichte minutiös aufgezeichnet. Auch der Rechtsschutz im BAZ Bern ist Teil davon – und blieb in bester Erinnerung.

Zum Beitrag

Leitfaden für die Rechtsvertretung von Opfern von Menschenhandel im Asylverfahren

Um auf die steigende Zahl von Opfern von Menschenhandel im Asylverfahren zu reagieren, verfasste ein Autorenteam der RBS Bern einen Leitfaden für die Mandatsführung in solchen Fällen. Die Publikation...

Zum Beitrag

Volldabei
FluchtRechtSchutz